Veröffentlicht am von

Lachssteak mit der fruchtigen Note von Lucky

 

Unsere Chilisoße Lucky ist bekannt für ihre leicht süßliche, fruchtige Note. Apfel und Banane treffen hier auf die Schärfe der Habanero. Das heißt aber nicht, dass sie nur für Einsteiger geeignet ist. Mit dem passenden Schärfegrad bekommt ihr an jedes Gericht die entsprechende Würze. Am besten verwendet man Lucky bei Fischgerichten. Deshalb gibt es heute hier für euch eine neue Inspiration - Lachssteak mit Reis und Rucola-Kresse-Salat. Probiert es mal aus und sagt uns in den Kommentaren, wie euch Lucky zu Fisch schmeckt.

 

Zutaten (2 Personen):

 

  • 100 g Reis
  • 1 TL Salz
  • 100 g Grüne Erbsen
  • 1 TL Sesamöl
  • 300 g Lachs
  • 1 Rote Zwiebel
  • 1 Avocado
  • 100 g Radieschen
  • 50 g Rucola
  • 50 g Kresse
  • 100 g Schafskäse
  • 3 EL Lucky
Lachssteak1

 

Zubereitung:

 

1. Den Reis zusammen mit den Erbsen in Salzwasser nach Pachkungsangabe kochen.

2. In der Zwischenzeit das Lachsteak in einer beschichteten Pfanne 2 Minuten von jeder Seite mit Sesamöl und Zwiebelringen anbraten.

3. Avocado und Radieschen in Scheiben schneiden. Anschließend mit Rucola, gewürfeltem Schafskäse und Kresse auf einem Teller anrichten.

4. Chilisoße Lucky in eine kleine Schale füllen und zum Salat stellen.

5. Reis und Erbsen abtropfen lassen. Zum Schluss schön auf dem Teller mit dem Salat und der Chilisoße anrichten.

6. Guten Appetit!!!

 

Lachssteak2 Lachssteak8 Lachssteak13

Rezept & Fotos: Buddy Dinner

Kommentare: 0
Mehr über: Apfel, Banane, Lachs, Lucky, Rezept

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren